Walkabout Reisebüro
Tel. 089 - 83 41 007
Fax. 089 - 83 41 955

Home
Saudi Arabien

Reich der Wüstenschiffe und Pilgerstätten

Bis 1998 war das Land der Petro-Dollar und Mekka-Pilgerstätte fur Touristen aus dem Westen nicht geöffnet. Entdecken Sie die riesige Wüste Rub al-Khali und erleben Sie den Alltag mit seinen streng islamischen Traditionen wo der Muezzin
fünf mal täglich zum Gebet ruft.

tiere-kamel-kette

Rub’ al-Khali & ‘Asir
15-tägige Geländewagenexpedition mit kurzen Wanderungen. Kurzbeschreibung:

Anreise nach Riyad, der Hauptstadt Saudi Arabiens. Nach Besuch des Nationalmuseum erforschen wir die 100-jährigen Lehmfestung des Qasr al-Masmak, wo sich ein sehr urtümlicher Suq befindet. Besichtigung von Dir’iyah, aufwendig restaurierten Lehmort der im 18.Jahrhundert Hauptstadt und Familiensitz der regierenden al-Sa’ud Dynastie war.

Bis Layla Weiterfahrt auf Teerstrassen dann auf Pisten bis in die Rub’ al-Khali Wüste.
5 Tage sind wir in der grössten zusammenhängenden Sandwüste der Erde unterwegs. Tagesetappen dabei nicht besonders gross so das genügend Zeit bleibt fur Erkundungen zu Fuss. Dünenzüge und versteinerte Wälder sowie vulkanische Gesteinsreste prägen die Landschaft. Wir erreichen Nadjran, mit seiner Lehmarchitektur deutlich jemenitisch geprägt. Weiterfahrt in Richtung Norden, wobei die Lehmarchitektur langsam zur typischen Asir Steinbauweise übergeht. Auf ca. 3000 m beziehen wir Quartier und erkunden die Umgebung mit ihren fantastischen Blicken auf schroffe Bergwelt und kleine Dörfer inmitten von Terrassenfeldern. Höhepunkt ist Habalah, dass förmlich am Steilabhang zu kleben scheint. Serpentinenstrasse nach Ridjal ‘ Alm’a, vorbei an Dhi’Ayn, einem der schönsten verlassenen Dörfer. Ta’if  - National Wildlife Research Center gibt uns Gelegenheit Oryxantilopen, Ibixe, Strausse und andere Wildtiere zu beobachten. Besuch des Suq und Museum das im umgebauten Shubra Palast untergebracht ist. Danach brechen wir auf für 2 Tage in der Wüste - Jagdschloss Qasr Muwayah al-Qadim, auf osmanischen Grundmauern, und weiter querfeldein das Fawhat al-Wahbah, einen Meteoritenkrater der aber vielleicht auch durch einen Vulkanausbruch entstanden sein konnte. 2 Kilometer Durchmesser und 300 m Tiefe – ein spektakulärer Anblick. Vorbei an Makkah (Mekka) – dessen Anblick Nichtmuslimen auch aus der Entfernung versagt bleibt. Serpentinenstrasse an die Küste des Roten Meeres nach Djiddah. Ein ganzer Tag bleibt fur die Erkundung der vielleicht interessantesten Stadt des Landes. Bummeln Sie durch die lebhafte Altstadt und den lebendigen Suq als Abschied von Saudi Arabien.

Leistungen: Linienflug, Rundreise im Geländewagen (max.4 Teilnehmer pro Fahrzeug), 6 Hotel und 7 Zeltübernachtungen, Camping Ausrüstung mit 2-Personen Zelt, Verpflegung Expeditionsküche, alle Exkursionen, Eintritte und Besichtigungen lt. Programm, landeskundige deutschsprechende Reiseleitung, Sprachführer aus der Reihe ”Kauderwelsch”.
Preis: ab 3065 Euro (Einzelzimmer Zuschlag 333 Euro), Weihnachtszuschlag 125 Euro
Referenz: nomad/01/34

Hinweis: Vom selben Veranstalter wird auch eine 15-tägige Geländewagenexpedition mit kurzen Wanderungen in den Norden Saudi Arabiens angeboten.
Bitte fordern Sie Detaillebeschreibung an für Referenz: nomad/01/35

dünen3

Ein Königreich zwischen Tradition und Moderne.
13-tägige Rundreise mit Prof. Dr. Peter Thiele, Ethnologe. Kurzbeschreibung:

Flug nach Jeddah, Spaziergang durch die Altstadt, mit Häusern aus dem 18. & 19. Jahrhundert.
Besuch des Abdul-Raouf-Kahlil Museum, Abends Flug nach Abha. Asir Nationalpark, Spaziergang dort auf den 1.200 m hohen Aussichtspunkt über das Wadi Hali.
Abstecher nach Khamis Mushayt, wo man auf dem Souk den schönsten Gold und Silberschmuck erstehen kann, bevor es weiter zum Aussichtspunkt Al Habala geht. Steppenhafte Landschaft mit buckligen Felsen.
Oasenstadt Nejran am Rande der riesigen Rub al-Khali Wüste. Entlang der Wüste nach Al Fao um die jüngsten Funde dieser historischen Handelsmetropole zu besichtigen. Flug vom Wadi Dawasir nach Dammam.
Aramco Ausstellung über Ölgewinnung und Verarbeitung.
Abstecher in Oasenstadt Al Hofuf. Fahrt mit der einzigen Bahnstrecke des Landes in die saudische Hauptstadt Riyadh, wo Sie das Nationalmuseum, den Al Muraba Palast und die restaurierte Grosse Moschee (von aussen), das Fort Al Masmak und einen der vielen Souks erforschen werden.
Besuch der im Norden gelegenen Lehmfestung Diraiyah, der ursprünglichen Heimat der Familie al-Saud. Flug nach Al Jouf und Fahrt nach Sakaka.
Rundfahrt und Besuch der Burg Qasr Za’abel mit weitem Blick über die Oase von Sakaka und Besichtigung der kreisförmig aufgestellten Steinsäulen von Rajajil (4.Jahrsd.v.Chr.). Besuch des Jouf Museums oberhalb der verlassenen Altstadt von Domat al-Jandal mit der Burgruine des Qasr Marid und einer der ältesten Moscheen der Welt.
Flug nach Hail und Besichtigung der Ausgrabungsstätten sowie des Rashid Palastes. Weiterfahrt nach Al Ula. Besuch des ausgezeichneten Museums dann weiter nach Madain Saleh mit seinen riesigen Felsgräbern.
Einst die südliche Hauptstadt des antiken Nabataer Reiches mit eindrucksvollen Fassaden, hellenistisch beeinflussten Giebeln und ornamentalen Verzierungen.
Kurios mutet der von kaiserlich deutschen Ingenieuren erbaute Bahnhof von Madain Saleh an – seit den Überfallen von Lawrence von Arabien (1916) still gelegt.
Landschaftlich schöne Fahrt nach Taima. Um 550 vor Chr. verlegte der babylonische König Nabonidus seine Hauptstadt aus Mesopotamien hierher.
Besichtigung der Moschee von Tabuk, des Forts und des alten Bahnhofs der Hedschas Bahn. Abends Flug nach Jeddah und Abschied von Saudi Arabien.

tiere-4-kamele-sand

Leistungen: Linienflug, Landtransporte, Transfers und Ausflüge, Unterbringung in Hotels der ersten Kategorie bzw. bestmöglich in den kleineren Orten, Reiserücktritts und Insolvenzversicherung, Mahlzeiten lt. Ausschreibung bitte anfordern, Informationsmaterial. 15-20 Teilnehmer.
Preis: ab 3865 Euro (Einzelzimmerzuschlag 610 Euro)
Referenz: karawane/01/173

wueste-sand-people2

 Termine, Vankanzen, detaillierte Reisebeschreibungen und Preise bitte hier gleich per anfordern oder Reise gleich buchen.

Wer keine organisierte Reise machen möchte kann bei uns auch nur einen günstigen Flug buchen.

Beratung durch unser vielgereistes Traveller-Team wird bei uns ”gross” geschrieben.